Amigurumi und Puppe: Hände häkeln. Schritt 2

Hände häkeln

Wollis Sicht

 

Hallo ihr Lieben,

 

oft werde ich gefragt, wie das mit den Händen geht bei den Püppchen. Ob da die Finger einzeln gehäkelt werden und dann angenäht. Ich weiß ja nicht, wie das andere machen, aber heute schreibe ich einfach mal, wie ich das mache.

 

Es werden 10 Finger benötigt. 8 Finger werden gehäkelt und mit einer KM beendet. Der 9. und 10. Finger wird nicht beendet, ich fange damit die Hand an. Zuerst schaue ich, wie dick der Finger werden soll. Normalerweise so 6 – 8 Maschen in einen Fadenring. Dann die Länge des Fingers. So viele Runden häkeln. Die 8 Finger einfach mit einer Kettmasche beenden. Den 9. Finger nicht beenden. Ich lege mir dann 3 Finger dazu und häkle an jedem Finger 2-3 Maschen, dass sie alle miteinander verbunden sind.

 

 

Danach noch normale Runden mit festen Maschen. So 1 – 3, je nach Handgröße. Dann wird der Daumen angehäkelt. Nicht einfach platt zusammendrücken und ran damit, sondern erst die Unterseite mit der Hand zusammenhäkeln und dann die Oberseite. So bleibt der Daumen offen und kann ausgestopft werden.

 

Danach ganz langsam abnehmen, dass man in Richtung Arm wandert.

So schwer ist das nicht, gelle 🙂

Viel Spaß beim Ausprobieren. Und wenn es nicht gleich klappt…..Rom ist auch nicht an einem Tag gebaut worden 😉

 

Liebe Grüße

Euer Wolli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.